Akne

Akne ist eine Hauterkrankung, die sich zunächst durch starke Pickelbildung bemerkbar macht. Diese können im späteren Verlauf zu Papeln oder Pusteln werden. Als Auslöser für Akne gelten Bakterien oder Androgene, die die Talgdrüsen beeinflussen, aber auch bestimmte Stoffe, die sich in Kosmetika befinden, sowie Zigarettenrauch.

Des Weiteren können durch Akne bedingte Rötungen oder Schwellungen auftreten. In ungünstigen Fällen können sich die Lymphknoten entzünden, sowie Kopfschmerzen und Fieber auftreten; eher selten aber nicht auszuschließen ist außerdem eine Blutvergiftung. Je nach Schweregrad der Akne ist es sinnvoll einen Hautarzt aufzusuchen. Meist wird durch Verabreichung von Medikamenten versucht, die Talgproduktion zu vermindern und die Bakterien zu bekämpfen. Unter anderem wird auch eine Behandlung mittels UV-Bestrahlung angeboten, um die Bakterien zu bekämpfen. Das Selbstausdrücken von Aknepickeln ist nicht empfehlenswert, da sich diese bei unsachgemäßer Behandlung nicht sauber entleeren und Narben zurückbleiben können.

Mangelnde Körperhygiene führt nicht zwangsläufig zu Akne. Hingegen zu häufiges Waschen beschädigt, bzw. zerstört den Säureschutzmantel der Haut und kann sogar eher dazu beitragen, das Hautbild zu verschlechtern, da die Haut angreifbarer ist. Des Weiteren ist die Behauptung, dass Akne durch Nahrungsmittelunverträglichkeit ausgelöst wird, nicht korrekt.

 
Allergie Koeln, Besenreiser Koeln, plattenepithelkarzinom Koeln, Pollenallergie Frechen, Anal Juckreiz Koeln, Photodynamische Therapie Koeln, Enddarmerkrankungen Koeln, Plattenkarzinom Koeln, Analfissur Koeln, allergische Rhinitis Koeln