Erbiumlaser

Dank des Erbiumlasers ist es möglich, Hautgewebe oberflächlich abzutragen, ohne dass dabei Verbrennungen entstehen. Der Erbiumlaser verdampft dabei das "unerwünschte" Gewebe und das Hautbild wird Schicht für Schicht gleichmäßiger. Da durch den Erbiumlaser lokal viel Hitze erzeugt wird, ist die Behandlung etwas schmerzhaft, weshalb zunächst eine Betäubungscreme aufgetragen oder ein Betäubungsmittel gespritzt wird.

Nach der Behandlung bleiben an den bearbeiteten Stellen Schürfwunden zurück, die aber in der Regel innerhalb einer Woche verheilen. Da der Erbiumlaser keinen Gewebeschaden anrichtet, verläuft die Wundheilung nahezu narbenfrei.

 
Feuermal Pulheim, dermatologische Lasertherapie Koeln, Exzision Koeln, geschwollene Beine Koeln, Shaving OP Koeln, heller Hautkrebs Pulheim, Enddarmerkrankungen Koeln, Venenleiden Koeln, Basaliom Koeln, Hautarzt Koeln