Exzision

Exzision ist ein in der Medizin verwendeter Begriff, der das chirurgische Entfernen - genauer: herausschneiden - von Gewebe aus dem Körper bezeichnet.

Bei der sogenannten Wundexzision werden Teile um eine Hautwunde herum herausgeschnitten (allerdings nicht im Hand- und Gesichtsbereich), um die Durchblutung an den Wundrändern anzuregen und verschmutzes oder auch abgestorbenes Gewebe zu entfernen. Die Exzision an einer solchen Wunde sollte nach spätestens 24 Stunden durchgeführt werden, insbesondere bei Verletzungen mit hoher Infektionsgefahr, wie beispielsweise Bisswunden.

 
Haemorrhoidalleiden Koeln, Veroedungstherapie Koeln, Varizen Koeln, Altersflecken Pulheim, Venenentzuendung Koeln, malignes Melanom Frechen, Botox Koeln, offene Beine Koeln, schonende Hautkrebstherapie nahe Pulheim, Ekzem Koeln