Muttermal

Muttermale, fachsprachlich auch Pigmentnävi genannt, sind gutartige Wucherungen der Haut. Die sogenannten Nävuszellen, aus deren Wucherungen die Muttermale entstehen, enthalten einen bestimmten Hautfarbstoff, der zu der braunen bis manchmal sogar schwarzen Färbung der Muttermale führt. Einige Muttermale sind schon von Geburt an vorhanden, andere bilden sich mit zunehmendem Alter.

Das Erscheinugsbild ist von Muttermal zu Muttermal verschieden. Sie variieren in Form und Größe und können sowohl eben, erhaben als auch ein wenig nach innen geformt sein. Auch die Farbe der einzelnen Flecken kann von hautfarben bis hin zu dunkelbraun jeden Farbton annehmen. Sogar rötliche Muttermale sind unter Umständen möglich.

In der Regel sind Muttermale gutartig und müssen daher nicht entfernt werden. Manche werden aus kosmetischen Gründen auf Wunsch des Patienten entfernt. Es kann jedoch manchmal zu Veränderungen der Muttermale kommen, die zu einem Melanom führen könnten. Bei derartigen Fällen werden die betroffenen Muttermale meist chirugisch entfernt, um kein Risiko einzugehen.

 
Spinaliom Huerth, Stauballergie Koeln, Facharzt Dermatologie Koeln, schwarzer Hautkrebs Huerth, Wadenkrampf Koeln, Lasertherapie Koeln, kosmetische Dermatologie Koeln, Blutschwaemmchen Koeln, Antiaging Verfahren Koeln, Rosacea Pulheim